Heinrich-von-Gagern-Gymnasium Frankfurt am Main

Zu den Bereichen dieser Seite springen:

Suche




Schülerexkursion an Uni-Campus-Riedberg

Text:
Cara Kirchner
Victoria Bukogianni
Fotos:
Thomas Pawletko
Letzte Änderung:
06.10.2017
Verantwortliche/r:
Thomas Pawletko

Schülerexkursion an Uni-Campus-Riedberg

Am Donnerstag, den 28. September 2017, machte die Klasse 9a eine physikalische Exkursion zum Thema „Radioaktivität“ an den Uni-Campus-Riedberg der Goethe-Universität und wurde dabei von Hr. Pawletko und Hr. Koffler begleitet.
 

Dr. Axel Gruppe führte unsere Klasse dann nach einem kurzen Empfang in der Eingangshalle des Physiktraktes ein wenig durch die Räumlichkeiten und zeigte uns dabei auch den alten Teilchenbeschleuniger, an dem er zu seiner Studienzeit arbeitete. Anschließend hielt er uns einen Vortrag über den Aufbau der Atome und Radioaktivität. Danach machten wir uns ans Experimentieren, wozu uns abgeschirmte Radiumquellen ausgehändigt wurden. Im Folgenden wurden Experimente zum Nulleffekt und zur Reichweite der Strahlung durchgeführt.

In der Pause konnten wir entweder in der Cafeteria oder etwas vom nahe gelegenen Rewe essen. Daraufhin wurde uns die Experimentierhalle mit dem Teilchenbeschleuniger gezeigt. Im abschließenden Vortrag berichtete uns Hr. Dr. Axel Gruppe noch von Anwendungsmöglichkeiten der Radioaktivität, wie beispielsweise die Hirntumorbekämpfung. Uns hat der Tag super gefallen, das experimentieren hat Spaß gemacht und wir haben spielerisch einiges über Radioaktivität lernen können.

Der Abstand der Quelle wird mit einem Handy ausgemessen.
Der Abstand der Quelle wird mit einem Handy ausgemessen.
Die Experimentierstationen in der großen Halle.
Die Experimentierstationen in der großen Halle.
In der Experimentierhalle der Universität, in der Strahlen aus dem Beschleuniger ausgekoppelt werden.
In der Experimentierhalle der Universität, in der Strahlen aus dem Beschleuniger ausgekoppelt werden.

Seitenanfang

Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main · Stadtplan

Telefon: 069 212-35150 · Fax: 069 212-40537 · E-Mail